Wofür ich brenne

Wie wir durch unsere Talente andere ermutigen

Ein inklusives interkulturelles Projekt von
und für Menschen mit Fluchterfahrungen
und Menschen mit Einschränkungen und
gemeinsam mit Ihnen!

Und darum geht es …
Wir alle kennen unsere in uns die schlummernden Talente und Fähigkeiten. wir alle kennen den Moment, in dem wir uns für das einsetzen, was uns wirklich wichtig ist. In diesem Moment entsteht eine Symbiose aus Sein und Können, mitten in der Realität des Alltags ein Eintauchen in die Welt der Wünsche und Leidenschaften. Das macht uns glücklich

Wir nehmen Sie mit …
Mit der Kamera eingefangen sind Sie als Zuschauer des
Films dabei, wenn Menschen mit Fluchterfahrungen oder
Einschränkungen gefilmt werden. Wie sie die Besonderheit
ihrer Talente zum Ausdruck bringen, sich zu definieren und verstanden zu wissen, zu allem, was die Persönlichkeit sonst ausmacht. Das ist die Absicht dieses Projekts.

Wir laden Sie herzlich ein …
neben dem Film in unseren Workshops Ihre eigenen Talente
zu verbalisieren, thematisieren und umzusetzen –
natürlich mit dem entsprechenden Input. Seien Sie gespannt,
was sich daraus entwickeln lässt. Freuen Sie sich
mit uns auf schöne gemeinsame Stunden, den Austausch
mit Leckereien und Musik aus aller Welt in der Pause.

Sammeln Sie in unserer Theatergruppe gemeinsam mit Menschen
mit Fluchterfahrung, Migrationshintergrund und Einschränkungen
neue Erfahrungen der Selbstdarstellung, der Begegnung und des gemeinsamen Erlebens.

Seien Sie mit dabei …
wenn verschiedene Exponate aller Beteiligten wie Malereien,
Skulpturen, Fotos, aber auch kleine besondere Gegenstände zum Abschluss im Haus der katholischen Kirche ausgestellt werden.

Feiern Sie mit uns gemeinsam …
zum Abschluss unseres Projekts im Herzen von Stuttgart
neben der Kirche von St. Eberhard unsere Begegnungen
und Erfahrungen mit Begleitprogramm aus Film, Workshop,
Theater, Kunst, Kulinarik und Musik.

Wir freuen uns auf Sie …

Silke Weiler

mit freundlicher Unterstützung