Mein Leben – eine Bühne

Viele Menschen führen über Jahrzehnte hinweg ein Leben, das sich immer in den gleichen Bahnen abspielt. Nach außen wirken solche Menschen oft uninteressant, eintönig und langweilig. Die einen sind damit zufrieden und nehmen es als gegeben hin, die anderen sind verbittert, klagen und beschweren sich, ohne jedoch etwas zu verändern. Die dritten schließlich wünschen sich mehr und verspüren in sich eine Sehnsucht nach Erfüllung ihres Lebens. In ihrem Inneren haben sie eine Ahnung davon, wer sie sein können und was ihnen alles möglich wäre. Aber sie trauen sich nicht richtig oder wissen nicht, wie sie eine Veränderung anpacken sollen.

Ein schönes und hilfreiches Bild für das eigene Leben ist das der Bühne, auf der ein Stück inszeniert wird. Welches Stück wird bei Ihnen gerade gespielt? Welche Rollen spielen Sie dabei? Was ist das für ein Stück? Ist es spannend, eine Komödie oder Tragödie? Wer führt Regie? Wer sind die Mitspieler?

Ein Mann geht nach einer Kinovorstellung traurig nach Hause. Seine Freund trifft ihn unterwegs und fragt ihn, was mit ihm los sei. „Ich war gerade im Theater und habe ein Stück gesehen.“ Ja und? Worum ging es?“ „Mein Leben wurde inszeniert.“ Mensch, das ist doch super!“ antwortete der Freund und klopfte ihm anerkennend auf seine Schultern. „Ich wäre an deiner Stelle mächtig stolz auf mich. Aber, warum bist du denn so niedergeschlagen?“ „Weißt du,” antwortete dieser „Ich selber kam gar nicht vor in diesem Stück“.

So mancher ist sich selbst im Laufe der Zeit abhanden gekommen und sucht sich vergebens auf der Bühne seines Lebens. Und weil er sich selbst nicht findet, spielt er unbedeutende Nebenrollen, wird Statist in seiner eigenen Inszenierung. Wer sonst aber ist der Autor und der Hauptdarsteller in einer Person, wenn nicht Sie? Wer hält die Fäden in der Hand und gibt Regieanweisungen, wenn nicht Sie?

Egal, welches Stück Sie gerade spielen: Sie können jederzeit ein anderes spielen und die Rollen wechseln. Sie können das Drehbuchbuch ändern, Passagen streichen und beschönigen. Wer sagt, dass Sie das bisherige Stück immer weiter spielen müssen. Sie können mehr Spannung und ein Happy End einfügen. Wer sonst außer Ihnen selbst wäre in der Lage, auf Ihrer Lebensbühne ein grandioses Stück zu spielen?

Was Sie dazu brauchen ist Fantasie (die, falls sie meinen keine zu haben, dennoch in Ihnen schlummert) und ein spannendes Drehbuch, den Mut Neues auszuprobieren und die Courage, auch Dinge zu wagen die anderen nicht passen. Es wird immer Leute geben, die etwas anderes von Ihnen erwarten und sagen: „So etwas tut man nicht und überhaupt, was sollen denn die Leute denken“. Warum sollten Sie darauf hören und nicht auf Ihre innere Stimme, der sie immer trauen dürfen? Ihr Leben ist Ihre Bühne, auf der Ihnen weder ein anderer reinzureden hat noch irgendjemand etwas drauf zu suchen hat, es sei denn, Sie bitten ihn darum. Wenn Sie damit beginnen, Ihr Stück zu spielen, das Ihnen auf dem Herzen liegt und wenn Sie es mit Begeisterung und Leidenschaft spielen, dann wird es ein großartiges Stück. Dann wird Ihr Leben spannend, ein Abenteuer, das sich lohnt.

This entry was posted in Anstiftungen. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>