Mehr aus dem Leben machen

Mehr aus Ihrem Leben machen. Ist das ein Satz, der in Ihnen etwas bewegt. Bricht da in Ihnen etwas auf? Eine tiefe Sehnsucht, vielleicht ein noch unerfüllter Wunsch, ein Ziel, das Sie verfolgen?

Oder gehören Sie zu den Menschen, die sich soweit angepasst haben, dass sie die Hoffnung auf Veränderung aufgegeben haben und sich mit Ihrem Leben zufrieden geben, obwohl noch viel mehr möglich wäre?

Mehr aus Ihrem Leben zu machen kann heißen: der Beste zu werden, der Sie sein können. all die Gaben, die Sie haben zu entdecken und zu nutzen, das ganze Potenzial, das in Ihnen liegt, auszuschöpfen. Sich mit dem Schein nicht zufrieden zu geben, sondern das weite Feld der Möglichkeiten zu betreten, das sich Ihnen eröffnet.

Sie fühlen sich zu alt dafür, oder zu wenig begabt? Sie glauben, zu wenig Geld zu haben, um sich verändern zu können? Sie meinen, zu sehr an die Umstände Ihres Lebens gebunden zu sein, dass Sie dazu nicht in der Lage sind? So habe ich auch lange gedacht.

Ab und zu kommt mir noch jener Satz in den Sinn, den mir einmal ein Coach gesagt hat. „Sie haben weit mehr Kraft als Sie glauben und viel mehr Möglichkeiten, als Sie denken.“ Was dieser Mann vor sieben Jahren zu mir sagte, habe ich erst viel später begriffen. Heute weiß ich, dass er Recht hatte und bin ihm dankbar.

Die tiefe Wahrheit, die sich hinter diesen Aussagen verbirgt, öffnet sich dem, der daran glaubt, denn hinter der Fassade, dem oft unscheinbaren äußeren Bild die größere Dimension und den Schatz erahnen kann, der sich dahinter verbirgt.

Wenn es uns gelingt, unseren Blick auf die großen Möglichkeiten zu richten, die in uns liegen, wird sich unser Leben verändern. Dann werden wir die engen Grenzen, die wir uns selbst auferlegt haben überwinden und zu einer viel größeren Freiheit und zu einem erfüllteren Leben aufbrechen.

Wenn Sie in einen Spiegel schauen, wen sehen Sie da? Was braucht dieser Mensch? Welche Bedürfnisse hat er? Was können Sie ihm geben?

This entry was posted in Anstiftungen. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>